MODERNE VERANSTALTUNGSFORMATE FÜR NETWORKING UND BUSINESS-TRANSFER

ThIS! lädt seine Mitglieder erneut zum allseits beliebten und mittlerweile etablierten Digitalisierungs-Grillen unter dem Motto „Gestaltung und Etablierung moderner Veranstaltungsformate für Networking und Business-Transfer“.

Den Impuls gibt dieses Mal Oliver Rößling, CDO der ABSOLUTE Reality sowie Vorstandsvorsitzender nextReality.Hamburg e.V. und Chairman sowie Mitinitiator der Veranstaltungsreihe 12min.me („Don’t waste your time“). Bei 12min.me handelt es sich um ein in Hamburg geborenes Veranstaltungsformat, dass sich sowohl lokal als auch überregional großer Beliebtheit erfreut. Es zeichnet sich durch kurze und knackige Präsentationen aus und trifft damit genau den Geist unserer Zeit. Dabei wollen wir 12min.me im ThIS!-Kontext leben: Oliver wird 12 Minuten über das Eventformat, den Erfolg und die Herausforderungen berichten, danach stehen dem Plenum in feinster 12min.me-Manier genau 12 Minuten für Rückfragen zur Verfügung. Doch Achtung, die Uhr ist hart und lässt keine Überziehungen zu!

Der Beitrag soll als Impuls für daran anschließende Gespräche und Diskussionen verstandenen werden: Heutzutage konkurrieren immer mehr Themen um die Gunst und Aufmerksamkeit der potentiellen Teilnehmer. Doch die Tage werden nicht länger. In Folge dessen sinkt häufig die Aufmerksamkeitsspanne pro Thema. Mit den Teilnehmern des Grill-Events wollen wir darüber nachdenken und herausfinden, wie zukünftig Austauschformate und Veranstaltungen aufgebaut und gestaltet sein müssen, um auch weiterhin Teilnehmer anzusprechen. Dabei kommen wir an spannenden Fragestellungen vorbei:

  • Wie können Themen die notwendige Aufmerksamkeit bei den Teilnehmern erzielen?
  • Insbesondere bei jüngeren Generationen ist zu erkennen, dass sich die Wissensvermittlung von Texten hin zu (Bewegt-)Bildern entwickelt. Dies wird maßgeblich durch neue Medien und die fortschreitende Digitalisierung getrieben. Welche Auswirkungen hat das und wie ist damit umzugehen?
  • Wie müssen Informationen und Wissen aufbereitet werden, damit sie hochverdichtet und in kürzester Zeit vermittelbar sind?
  • Welche Anknüpfungspunkte ergeben sich aus diesen Betrachtungen und weiteren Fragestellungen für Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden und Co.?
  • Online-Universitäten und MOOCs wie Udacity oder Udemy sind auf Erfolgskurs: Ist dies auf die stark gestiegene Themenvielfalt zurückzuführen und was heißt das konkret für (klassische) Universitäten und Forschungseinrichtungen? Fallen sie der Digitalisierung zum Opfer?

Übrigens: Mittlerweile ist 12min.me auch international erfolgreich vertreten. Insgesamt stehen regelmäßige Veranstaltungen in sieben Ländern an derzeit 34 Standorten an. Alleine in Hamburg gibt es über 9.000 begeisterte Fans und zahlreiche, jeweils nach verschiedenen Themen und Fachbereichen, aufgegliederte Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch, gute Gespräche und diverse Leckereien vom Grill!