PORTION MUT GEFÄLLIG? DER GRUENDERSCHNACK GEHT IN DIE FÜNFTE RUNDE!

Häufig fehle Gründungswilligen der Mut, gute Ideen umzusetzen, stellt Marius Eschen fest. Das mit zu verändern, ist Aufgabe der Eventplattform GRUENDERSCHNACK, die er gemeinsam mit Paulo Kalkhake im Juli vergangenen Jahres gegründet hat. Das Konzept ist denkbar einfach: drei Gründer, die sich in unterschiedlichen Gründungsphasen von Idee, über Skalierung bis hin zu Exit befinden, erzählen in jeweils 20 Minuten von ihren gemachten Erfahrungen und Herausforderungen, Höhen und Tiefen – ganz persönlich. Das Format sei kein Pitch für das eigene Unternehmen oder Produkt. Der Menschen stehe im Vordergrund, so Kalkhake.

Das ungewöhnliche Format kommt in Hamburg nicht nur wegen seiner norddeutschen Anleihen im Namen an. Seit der ersten Veranstaltung mit etwa 30 Gästen im Digital Hub Logistics / Mindspace, steigen die Teilnehmerzahlen mit jeder weiteren Veranstaltung an. Ein regelmäßiger Wechsel des Veranstaltungsortes sorgt bei den Teilnehmenden für einen willkomenen Perspektivwechsel.

Auch dank der Unterstützung des gemeinnützigen Vereins The Interface Society e. V. ThIS!, können Eschen und Kalkhake mit dem fünften Event am 27. Juli das einjährige Jubiläum feiern. “ThIS! hat uns von Beginn an unterstützt und viel Gestaltungsspielraum gelassen – eine tolle Kooperation”, erläutert Eschen. ThIS! ist freut sich Partner des GRUENDERSCHNACKS zu sein und damit die Gründerszene Hamburgs unterstützen zu können. Für die kommenden Veranstaltungen wünscht der Verein viel Erfolg!