22. Juli 2021

fAIstival.hamburg: Öffentliche Verwaltung und AI

Hinterm Aktenberg geht’s weiter: Effizienter Einsatz von KI an der Schnittstelle von Verwaltung und Stadtgesellschaft

Die Stadt Hamburg hat sich die nachhaltige Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung zum Ziel gesetzt. Einerseits, um Verwaltungsprozesse im Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu vereinfachen und zu beschleunigen. Andererseits, um die Verwaltungsangestellten bei Routineaufgaben zu entlasten und ihnen so mehr Zeit für bürgernahe Aufgaben einzuräumen. Künstliche Intelligenz (KI) wird hierbei eine zunehmend bedeutende Rolle spielen. Dabei muss aber stets abgewogen werden, ob ihr Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger einen Mehrwert verspricht oder ihre Verwendung eher ein Risiko birgt.

Als öffentlicher IT-Dienstleister bespielt Dataport die Themen Künstliche Intelligenz und Data Science proaktiv seit 2017. Ziel ist es, mithilfe von Machine Learning innovative digitale Produkte für die öffentliche Verwaltung zu entwickeln. Im Bereich Data Science wird auf zukunftsgerichtete Auswertung von Daten z.B. in Form von Prognosen fokussiert. Dies unterstützt bei der Entscheidungsfindung. Darüber hinaus schafft Dataport im Auftrag seiner Träger mit data[port]ai eine Cloud-Architektur für Datennutzung und Künstliche Intelligenz. Der Technologie-Hub soll sowohl für die Entwicklung als auch den sicheren Betrieb von datengetriebenen Anwendungen für die Verwaltung genutzt werden.

Im Rahmen dieser Veranstaltung diskutieren Christian Pfromm (Chief Digital Officer der Freien und Hansestadt Hamburg) sowie Nikolai Wilckens (Leitung Data Science & Künstliche Intelligenz, Dataport) über Chancen und Risiken des Einsatzes von KI in der öffentlichen Verwaltung.

Insbesondere soll darüber gesprochen werden, welche Bedingungen für die Verwendung von KI erfüllt sein müssen, welcher Nutzen hierdurch erzielt werden kann und wo dem Einsatz Grenzen gesetzt werden sollten. Nicht zuletzt wird aber auch thematisiert, wo wir in Hinblick auf die Entwicklung von KI momentan stehen und in welchen Bereichen der öffentlichen Verwaltung KI bereits erste Verwendung findet.

Vorgesehene Panelisten:

  • Christian Pfromm, Chief Digital Officer (CDO) der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Nikolai Wilckens, Leiter Data Science & Künstliche Intelligenz, Dataport
  • N.N.

Moderation: The Interface Society e.V. (ThIS!)

Zurück zum Eventkalender
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram