24. August 2021

ThIS! beim fAIstival.hamburg: "Öffentliche Verwaltung und AI - Einsatz, Grenzen, Potenziale"

ThIS! ist Mitinitiator der fAIstival.hamburg-Woche. fAIstival.hamburg möchte KI-Aktivitäten in Hamburg sichtbar machen, die Community rund um diese Themen entwickeln und Hamburg als Standort für KI positionieren.

Die Idee ist es, das fAIstival.hamburg als Plattform für KI-Aktive zu entwickeln. Für den Start tragen sechs Initiativen Veranstaltungen dazu bei. Vom 24. bis 28. August 2021 werden an unterschiedlichen Standorten und in virtuellen Streams spannende Sessions und um Thema Künstliche Intelligenz angeboten.

ThIS! gestaltet im Rahmen der MAIN session von OTTO am Freitag, den 27.08.2021 ab 13:30 Uhr das Panel zum Thema "Öffentliche Verwaltung und AI - Einsatz, Grenzen, Potenziale":

Hinterm Aktenberg geht’s weiter: Effizienter Einsatz von KI an der Schnittstelle von Verwaltung und Stadtgesellschaft.

Die Stadt Hamburg hat sich die nachhaltige Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung zum Ziel gesetzt. Einerseits, um Verwaltungsprozesse im Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu vereinfachen und zu beschleunigen. Andererseits, um die Verwaltungsangestellten bei Routineaufgaben zu entlasten und ihnen so mehr Zeit für bürgernahe Aufgaben einzuräumen. Künstliche Intelligenz (KI) wird hierbei eine zunehmend bedeutende Rolle spielen. Dabei muss aber stets abgewogen werden, ob ihr Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger einen Mehrwert verspricht oder ihre Verwendung eher ein Risiko birgt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung diskutieren Claudia Pohlink (Head of Artificial Intelligence bei T-Labs-Telekom Innovation), Christian Pfromm (Chief Digital Officer der Freien und Hansestadt Hamburg), Nikolai Wilckens (Leitung Data Science & Künstliche Intelligenz, Dataport) sowie Dr. Sebastian Saxe (Vorstandsvorsitzender von ThIS!) über Chancen und Risiken des Einsatzes von KI in der öffentlichen Verwaltung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier sowie in der OTTO MAIN session-Übersicht.

Unternehmen machen Ernst mit KI. Es geht um eine konsequente und langfristige Nutzung der Möglichkeiten von Artificial Intelligence.

In einem weiteren Panel präsentiert Prof. Dr. Tilo Böhmann (Informatikprofessor an der Universität Hamburg und Vorstandsmitglied bei ThIS!) den Impulsvortrag "Wie führt man KI konsequent im Unternehmen ein?".
Wie man eine KI-Transformation im Unternehmen konsequent befördert, untersucht eine aktuelle Studie von ThIS! und UHH/ITMC. Sie zeigt "Hot Spots" und "White Spots" bei der Gestaltung von KI im Unternehmen auf. Die Studie entwickelt daraus eine erste "Landkarte" von Handlungsfeldern der KI-Transformation - vom Datenmanagement und der Softwareentwicklung bis zur Governance und Strategie.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram