ThIS!-Initiator unter den Top-Finalisten beim 17. eGovernment-Wettbewerb in der Kategorie „Bestes Infrastrukturprojekt 2018“

Mit dem Einsendeschluss am 13. April 2018 war es dann endlich soweit: Die Hamburg Port Authority (HPA) und die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) ebneten gemeinsam mit der Hochbahn AG und den beiden Forschungseinrichtungen HafenCity Universität (HCU) und der Universität Hamburg den Grundstein für eine erneute Innovations-Erfolgsstory. Unter dem Motto „gemeinsam sind wir stark“ bewarb man sich mit dem Projekt „Virtual und Augmented Reality im Hamburger Hafen“ beim 17. eGovernment-Wettbewerb von Bearing Point und Cisco.

In dem Wettbewerb zur „Digitalisierung und Modernisierung der Öffentlichen Verwaltung“ konnten Dr. Sebastian Saxe (jeweils CDO bei der HPA und BWVI) und der IT-Innovator Ulrich Baldauf die Jury am Finalistentag (16. Mai) schnell von dem mehrwertigen Projekt überzeugen: Neben dem Mixed Reality Bus, der hervorragend zur Bürgerbeteiligung bei Baugroßprojekten genutzt werden kann, wurde auch ein Building Information Modeling- bzw. BIM-Prototyp zur Unterstützung der Planung, Realisierung, Betrieb und Wartung der Bauprojekte vorgestellt.

Gut vernetzt und gemeinsam mehr erreichen!

Die wesentlichen Ziele des Projekts waren die mehrwertigen Aspekte der innovativen Technologie „Augmented und Virtual Reality“ (AR und VR) herauszuarbeiten und die Demonstration einer kollaborativen und unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit zur Evaluierung von Innovation sowie der Bestimmung der Technologiereife von digitalen Megatrends. Gemeinsam haben die Institutionen einen Platz unter den drei Finalisten beim 17. eGovernment Wettbewerb in der Kategorie „Bestes Infrastrukturprojekt 2018“ sicher.

Nun sind Sie gefragt: Stimmen Sie für den Publikumspreis

Jetzt geht der Wettbewerb in die nächste Runde und eine Expertenjury entscheidet über die Platzierung der Finalisten in den jeweiligen Kategorien. Parallel zur Wahl der Jury läuft aktuell die Publikumswahl, bei der je drei Finalisten aller fünf unterschiedlichen Kategorien vom Publikum als deutschlandweite Sieger aus dem Wettbewerb hervorgehen. Daher sind nun Sie gefragt: stimmen Sie noch heute für unser Projekt!

Dafür müssen Sie nicht viel tun: Klicken Sie einfach auf oben stehenden Link zum Online-Voting, scrollen Sie dafür nach ganz unten, schauen Sie sich unseren Videobeitrag an und stimmen Sie für unser Projekt „Virtual und Augmented Reality im Hamburger Hafen“.

Unseren Mitgliedern werden alsbald weitere Einzelheiten, Insights und Learnings auf einer bald folgenden ThIS!-Veranstaltung mit dem Titel „Smart Infrastructur“ erfahren, die voraussichtlich Ende des Jahres ausgetragen wird.