Women in Tech

Digitalisierung und IT sind das gestaltende Element unserer Zeit: neue Geschäftsmodelle und Produkte werden maßgeblich durch IT-Entwicklungen gestaltet. Die IT rückt zunehmend in das Kerngeschäft und wird für immer mehr Domänen unseres Wirtschaftens zum Differentiator. Doch welchen Anteil haben weibliche IT-Akteure daran? Prägen Sie Projekte möglicherweise anders als ihre männlichen Kollegen?

Noch sind Frauen in der IT unterrepräsentiert, noch wählen zu wenige Frauen für sich den Weg in die Tech-Welt. Woran liegt das und wie können wir das ändern?

Initiativen wie developHER von OTTO, mint:pink der Initiative NAT, die Hacker-School oder Women-in-Tech e.V. leisten bereits einen wichtigen Beitrag. Darüber hinaus üben weibliche IT-Akteure, von der Entwicklerin bis hin zur Führungskraft, eine große Vorbildfunktion aus und inspirieren bereits Schülerinnen für eine IT-Laufbahn.
ThIS! möchte daher weibliche Persönlichkeiten und Initiativen aus dem Tech-Sektor vorstellen, die sich dieser Herausforderung erfolgreich stellen.

Sukzessive veröffentlichen wir an dieser Stelle Interviews mit Tech-Akteurinnen aus unterschiedlichen Branchen und Tech-Bereichen. Wir fragen nach ihren persönlichen Erfahrungen im IT-Umfeld, ihren Vorbildern und ihren Empfehlungen für zukünftige IT-lerinnen.
24.06.2021 | Women in Tech

Dr. Frederike Fritzsche, OTTO

ist Tech Ambassador bei OTTO Sie trägt #Tech-Themen von OTTO in die Öffentlichkeit und schaut sich um, welche innovativen Tech-Themen für das Unternehmen interessant sein könnten. Erfahrt im Interview, was Frederike bewegt hat, in der IT durchzustarten.
Jetzt das Interview lesen
27.06.2021 | Women in Tech

Sabine Fernau, NAT gGmbH

Sabine Fernau ist seit 2007 in der MINT-Nachwuchsförderung tätig. Seit 2014 begleitet sie jährlich bis zu 250 Mädchen im Programm mint:pink, um sie für die Option MINT zu begeistern und zu motivieren. Mittlerweile studieren die ersten Teilnehmerinnen – über 36 Prozent sind in einem MINT-Studiengang, Medizinstudiengänge eingerechnet sogar 45 Prozent.
Jetzt das Interview lesen
28.06.2021 | Women in Tech

Dr. Wibke Jürgensen, iteratec

leitet als Dipl.-Informatikerin und promovierte Mathematikerin die Geschäftsstelle der iteratec in Hamburg. Das Unternehmen mit insgesamt sieben Geschäftsstellen und über 400 Mitarbeiter:innen, davon 70 in Hamburg, entwickelt individuelle Softwarelösungen für Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen wie Logistik, Online-Handel, Finance oder für Bildungseinrichtungen.
Jetzt das Interview lesen
01.07.2021 | Women in Tech

Dr. Phanthian Zuesongdham, HPA

lebt und arbeitet seit 2003 in Hamburg. Seit Dezember 2020 baut sie in leitender Funktion den neuen Geschäftsbereich Port Process Solution bei der HPA auf. Ihr Weg dorthin führte sie über vielfältigste Stationen in unterschiedlichen Fachgebieten. Die logischen MINT-Fächer faszinierten sie von Kind an in besonderem Maße. Daher rührt bis heute ihre Begeisterung für Prozesse, Technologien, Digitale Transformation sowie ihr Wille zur Zukunftsgestaltung.
Jetzt das Interview lesen
02.07.2021 | Women in Tech

Dr. Carola Lilienthal, WPS

hat an der Uni Hamburg in Informatik promoviert. Heute ist sie Geschäftsführerin der WPS – Workplace Solutions. Hier entwickeln 130 Kolleg:innen Kunden-Software. Sie hält regelmäßig Vorträge auf Konferenzen und hat ein Buch über Langlebige Softwarearchitektur geschrieben.
Jetzt das Interview lesen

Bereit mehr zu erfahren?

Sie erklären sich damit einverstanden, dass die eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise: Datenschutzerklärung.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram